Mit der IBM Connections Editor App können PowerPoint-Präsentationen oder Excel- und Worddokumente in „IBM Connections Mobile“ geöffnet werden. Der Editor ist bzw. war eine eigenständige Anwendung, die es Benutzern erlaubt, Inhalte in Connections zu speichern. „Beim Editor handelt es sich um eine vollständig unterstützte Anwendung, die Bearbeitungsfunktionen auf iOS- und Android-Geräten bereitstellt.“, heißt es im IBM Knowledge Center.

Nun veröffentlicht IBM auf der IBM Support Seite, dass am 30. Juni 2019 die Unterstützung von IBM für die mobile Anwendung „IBM Connections Editor“ beendet wird, und aus den App-Stores von Apple und Google entfernt wird.

Kunden können die Anwendung ab dem 30. Juni 2019 nicht mehr runterladen. Ist die Anwendung jedoch schon installiert kann sie weiterhin genutzt werden. Alternativ können IBM Connections User auf die Dokumente mit dem Befehl „Öffnen in“ zugreifen, iOS- Benutzer können auch die Apple Files-App nutzen.