Das iPad ist in vielen Unternehmen schon ein fester Bestandteil des täglichen Arbeitens. Im November wurde die Mobile Domino App von IBM für das iPad in der Beta Version veröffentlicht. Jetzt ist die App für das iPad weltweit im App Store von Apple verfügbar. Die Ausnahme bildet Frankreich und Israel, hier wartet man noch auf eine Genehmigung seitens der Behörden.

Mit der mobilen App können Sie von Ihrem iPad auf jede Domino Anwendung im Unternehmen zugreifen egal ob Sie online oder offline arbeiten, so verspricht es IBM in einem Blog. Sie können lokal mit den Datenbanken arbeiten, replizieren und vieles mehr. Im IBM Knowledge Center erhalten Sie Informationen zum einrichten der App, die ersten Schritte und welche Einschränkungen es gibt. Dort erfahren Sie auch, welche Voraussetzungen Sie benötigen, um auf Ihre Anwendungen zugreifen zu können.

Eine Beta Version für Android Tablets soll ebenfalls bald veröffentlicht werden.

Somit sind Sie in der Lage neue Anwendungen unter Notes zu entwickeln, die für Tablets optimiert sind (z. B. durch die Nutzung von größeren Schaltflächen, etc.). Wie Karl Henry Martinson in seinem Blog schreibt, werden spezielle Endgerätefunktionen, wie z. B. die Kamera unterstützt.

HCL arbeitet außerdem an der Entwicklung einer Smartphone App (iOS und Android). Wann diese in einer Beta Version verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.