Am 04.12.2019 in Tokio vorgestellt wurde die V11 von Domino am 20.12.2019 von HCL gelauncht. Versprochen, vorgestellt, geliefert! Die neue Version kann auf Flexnet heruntergeladen werden. Damit hat HCL das zweite Major-Release in zwei Jahren herausgegeben.

Was ist u.a. neu in HCL Domino V11

  • Die Installationsplattform, die ab Domno V11 verwendet wird, ist Flexera InstallAnywhere 2019
  • Domino Apps können mit HCL Nomad mit geringem Aufwand für mobile Geräte bereitgestellt werden (iOS und Android)
  • Es steht ab sofort nicht nur die Englische, sondern auch einige europäische Versionen wie Deutsch, Französisch und Spanisch zur Verfügung. Ebenfalls sind einige nicht europäische Sprachen wie bspw. Japanisch verfügbar
  • IBM GSKit cryptographic libraries wurde durch OpenSSL ersetzt
  • Authentifizieren von Webnutzern anhand der Notes ID-Kennwörter im ID Vault
    Ist diese Funktion aktiviert, müssen sich die Webnutzer nur noch ein Kennwort merken um sich beim Server zu authentifizieren.
  • Neue Java Runtime Enviroment. IBM J9 wird durch AdoptOpenJDK ersetzt.

Diese Komponenten sind in der V11 nicht mehr enthalten:

  • XWork Server
  • Installation im Konsolenmodus unter Windows ™
  • Installation im Express®-Modus unter Windows
  • Installation im GUI-Modus unter AIX und Linux
  • Remote-Installation unter AIX und Linux
  • XSP-Modus (Application Service Provider)
  • DOTS (Domino OSGi-Aufgaben-Service)

Die komplette Übersicht zu den Neuheiten der Domino V11 gibt es im HCL Help Center.