Microsoft hat vergangenen Montag mitgeteilt, dass die Microsoft 365 Apps- und Dienste vom Internet Explorer 11 (IE 11) spätestens am 17. August 2021 nicht mehr unterstützt werden. Den Anfang macht die Microsoft Teams-Web-App. Ab dem 30. November 2020 wird diese nicht mehr im Explorer 11 unterstützt.

Was bedeutet das genau? Laut Microsoft könnte es sein, dass die MS-Anwendungen dann nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. Microsoft empfiehlt die Verwendung seines neuen Edge Chromium Browsers. User müssen jedoch nicht zwei verschiedene Browser benutzen, um die verschiedenen Applikationen zu verwenden. Die kundeneigenen Apps welche für den IE11 entwickelt wurden, werden auch weiterhin funktionieren, denn der Edge Chromium Browser kommt mit einem IE11 Modus, der dies gewährleistet. So können die Unternehmen den neuen Edge als Standard Browser einsetzen ohne Funktionsverluste fürchten zu müssen.

Microsoft weist auch darauf hin, dass “Windows 7 und Windows Server 2008 R2 vom Microsoft Edge unterstützt werden, auch wenn diese Betriebssysteme nicht mehr im Support sind. Damit der IE-Modus auf diesen Betriebssystemen ausgeführt werden kann, benötigen die Geräte die erweiterten Sicherheitsupdates für Windows 7. Es wird empfohlen, so schnell wie möglich ein Upgrade auf ein unterstütztes Betriebssystem durchzuführen, um die volle Sicherheit zu gewährleisten. Unterstützung für Microsoft Edge mit den erweiterten Sicherheitsupdates sollte als Übergangslösung betrachtet werden.”

Microsoft zeigt auf, dass der Internet Explorer 11 für eine andere Umgebung entwickelt wurde und nicht mehr zeitgemäß ist für die Standards, die heute gefordert werden. Auch der alte Edge wird ab dem 09. März 2021 nicht mehr unterstützt. Bis zu diesem Zeitpunkt sollten alle Unternehmen, welche bisher den Internet Explorer 11 oder Edge als Standardbrowser nutzen, den neuen Edge Chromium eingespielt haben. Microsoft bietet den Kunden einen Supportdienst an, um Ihnen bei der Umstellung zu helfen. Für Planungen haben sie bereits einen Artikel mit den wichtigsten Schritten veröffentlicht.