Mit Microsoft Teams kann man gerade in Zeiten, in denen viele im Homeoffice arbeiten, gut mit den Kollegen in Kontakt bleiben und kollaborieren. Dateien können leicht geteilt werden. Neue Dateien, die andere nutzen sollen, wie bspw. neue Formulare, müssen oft vom Vorgesetzten oder einer anderen Abteilung freigegeben werden. Hier ist der Arbeitsablauf manchmal etwas schleppend und kompliziert. Demnächst gibt Microsoft die Möglichkeit frei, Genehmigungen direkt über Teams einzuholen. Nicht als „normale Anfrage“ an die Person oder Abteilung sondern in Form einer Genehmigungsanfrage über eine Karte direkt in Teams.

Wie einfach das ist, zeigt  hat Microsoft in What is Microsoft Teams Approvals?

Auf der Support Seite  wird es auch in deutscher Sprache gezeigt. So können Sie die Genehmigungen ganz einfach verfolgen. Sobald die Genehmigung versendet wurde, erhält der Genehmiger eine Info in Teams, um zu reagieren mit allen Details, die benötigt werden.

Wenn Sie Workflows mit Power Automate erstellen, können Sie ebenfalls Genehmigungen über Teams als Aktion einfügen. So kann bspw. ein Vorgang schneller bearbeitet werden und der Status kann über den Genehmigungshub besser überwacht werden.

Probieren Sie es einfach aus!