Die Microsoft Build ist eine Entwicklerkonferenz die einmal im Jahr stattfindet. Vom 25.-27. Mai hatte Microsoft wieder viel für Entwickler vorbereitet. Die Konferenz „Microsoft Build 2021“ fand, wie auch schon im letzten Jahr, online statt.

Da Hybrid-Arbeit seit dem letzten Jahr für fast alle sehr wichtig geworden ist, hält Microsoft hierzu wieder vieles bereit. 

Jeffrey Teper (CVP von Teams, OneDrive und SharePoint bei Microsoft) sagte in seiner Keynote, dass eine neue Klasse von Anwendungen benötigt wird, für mehr kollaborative Arbeit. 145 Millionen Menschen arbeiten jeden Tag mit Teams. Microsoft möchte die Entwickler von  kollaborativen Apps unterstützen, damit die Applikationen besser und einfacher in Teams integriert werden können. Über verschiedene API’s können diese angebunden werden. Microsoft arbeitet daran, damit die neuen Apps in Teams für alle Plattformen (Windows, Mac, iOS, Web, Android und Linux) bereitgestellt werden können.

Microsoft hat einige Neuigkeiten für die Entwickler vorbereitet. Wer es nicht geschafft hat, sich die Sitzungen auf der Microsoft Build 2021 anzusehen, kann viele OnDemand anschauen. Dafür können Sie sich kostenlos registrieren und die gewünschte Sitzung anschauen. Die Sessions stehen mit Untertitel, teilweise in Gebärdensprache und simultaner Übersetzung bereit. Einen ersten Eindruck können Sie in einem Blog Eintrag von Microsoft bekommen.