Im Juli 2019 hat HCL die ICS Sparte von IBM übernommen und damit u.a. auch Domino in den Version 9 und 10. HCL hatte IBM bei der Weiterentwicklung dieser Versionen bereits tatkräftig unterstützt. Kurz nach der Übernahme kündigte HCL schon das nächste Major Release mit Domino v11 als erste eigene Version an, das Rollout erfolgte im Dezember 2019 pünktlich vor Weihnachten.

Die Domino Version 9.0 wurde 2013 veröffentlicht und ist im schnelllebigen IT-Bereich somit schon mehr als eine alte Dame. Domino v10.0 wurde im Jahr 2018 gelauncht. HCL gab bereits vor drei Monaten bekannt, dass zum 31.12.2021 der Support für die Domino Versionen 9.0.x und 10.0.x eingeschränkt wird.

Doch was heißt das nun genau?

Es bedeutet nicht das Ende des Supports! Allerdings muss unter Umständen damit gerechnet werden, dass für ein Problem auf das nächste Fixpack gewartet werden muss. Hotfixes für einzelne Kundensituationen wird es wahrscheinlich nicht mehr geben. HCL formuliert es äußerst vage:

„Wenn sich beispielsweise ein Supportfall auf ein Problem bezieht, das auf der Funktionalität in der Ausnahmeliste beruht, unternimmt HCL alle angemessenen Anstrengungen, um eine Problemumgehung zu finden. Das Zitieren einer Ausnahme hier bedeutet, dass HCL möglicherweise keinen Hotfix oder Patch-Fix für ein Problem bereitstellt. Daher empfehlen wir allen Kunden dringend, auf die neuesten Fixpacks zu aktualisieren und den HCL-Support auf die neueste Liste der Ausnahmen zu überprüfen, die sich ändern können.“ heißt es auf der Support-Seite von HCL

Sollten Sie also noch nicht auf eine neuere Version von Domino aktualisiert haben, wäre es von Vorteil sicherzustellen, dass im Unternehmen die aktuellen Fix-Packs der genutzten Version von Domino v9.0.x oder Domino v10.0.x  installiert wurden. Eine weitere Überlegung wäre natürlich das Upgraden auf eine neuere Version von Domino. Eine neue Version hat nicht nur den Vorteil, dass der Support gewährleistet ist, sondern auch die neuen Funktionen, die entwickelt wurden. 

In der Übersicht sind die Ausnahmen des Supports aufgelistet, welche für die beiden Versionen gelten (Quelle HCL)

Auch wenn HCL noch nicht den End of Support für diese Versionen angekündigt hat, so sind die Ausnahmen für den Support doch ein Anzeichen dafür, dass diese Versionen nicht mehr lange unterstützt werden.