Dies ist der 5. und letzten Teil der Vorstellungsreihe zum hs.Workspace. Was bisher geschah:

Zum Abschluss der Reihe gehen wir heute auf die Funktionsweise und Verwendung von Policies und Arbeitsumgebungen ein.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Falls Sie weitere Informationen wünschen oder wir Ihnen das Produkt noch einmal individuell vorstellen sollen, dann melden Sie sich bitte telefonisch, per Email oder Kontaktformular bei uns.

Dies ist der 4. Teil der Vorstellungsreihe zum hs.Workspace. Was bisher geschah:

Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie die Bereiche im Workspace konfigurieren und Mitarbeitern zuordnen können.

In der nächsten und letzten Ausgabe dieser Reihe geht es um die Erstellung und Verwendung von Policies und Arbeitsumgebungen. Bis dann…

Dies ist der 3. Teil der Vorstellungsreihe zum hs.Workspace. Was bisher geschah:

Heute zeigen wir Ihnen wiederum in Form eines Videos, welche Grundeinstellungen der hs.Workspace vorhält und wie diese vorzunehmen sind.

Im nächsten Artikel behandeln wir das Erstellen von Bereichen innerhalb der Anwendung. Bis dahin…

Im ersten Artikel der Reihe über den hs.Workspace haben wir darüber Berichtet, was das Produkt grundsätzlich macht und welche Features es bereitstellt. Heute nun zeigen wir in einem Video, wie einfach die Installation des Produktes ist und worauf man achten muss.

Im nächsten Beitrag zeigen wir, welche Grundeinstellungen es gibt und wie diese vorzunehmen sind. Bis dahin…

In den kommenden Artikeln bringen wir Ihnen unser Produkt hs.Workspace ein wenig näher. Heute beginnen wir mit der Frage:

Was ist der hs.Workspace und wozu dient er?

Die Kurzversion: hs.Workspace ist ein Browserportal, welches eine zentrale Konfiguration für die Bereitstellung von Links zu Applikationen oder Internetseiten bereitstellt sowohl für individuelle Benutzer als auch für Benutzergruppen. Da Bilder mehr sagen als Worte, hier ein Screenshot:

hsWorkspace_Main

Highlights:

  • Freie Definition von Tabs
  • Policies auf User- und Gruppenebene zur Steuerung, wer welche Tabs und Apps sehen kann
  • Arbeitsumgebungen zur Bereitstellung von Apps in Abhängigkeit vom jeweiligen Standort
  • Einfache zentrale Administration
  • Zugriff auf Domino Database Catalog
  • Individueller Bereich, den jeder Benutzer selbst gestalten kann (Zentrale Freischaltung über Policies möglich)
  • Mehrsprachigkeit
  • Freie Definition von Themes inklusive 3 Standardthemes

Werfen Sie einen Blick in den Flyer, der noch ein wenig mehr Informationen beinhaltet. In den nächsten Tagen gehen wir ein wenig detaillierter auf die Funktionsweise und Bedienung der Anwendung ein. Bleiben Sie also dran…